• 1
  • Statements

Offener Brief an die österreichischen Bildungsdirektionen zum 4. Globalen Klimastreik

Ab dem 12. November 2019 wurde in Zusammenarbeit zwischen Teachers for Future und Fridays for Future folgender offener Brief an die neun Bildungsdirektionen in Österreich (vormals: Stadtschulrat bzw. Landesschulräte) versandt:


 

Betreff: Offener Brief zum 4. Globalen Klimastreik

Sehr geehrter Herr Bildungsdirektor / Sehr geehrte Frau Bildungsdirektorin,

 

Am 29. November 2019 findet der vierte weltweite Klimastreik in mehreren Städten in Österreich statt. Es ist von großer Bedeutung, dass so rasch wie möglich politische Maßnahmen zur Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels des Pariser Klimaschutzabkommens umgesetzt werden. Daher rufen Fridays for Future an diesem Tag erneut dazu auf, ein starkes Zeichen für Klimagerechtigkeit zu setzen.

Um möglichst vielen Schüler*innen zu ermöglichen, von ihrem demokratischen Recht Gebrauch zu machen, möchten wir Sie auf Basis der immer noch gültigen Argumentation im BMBWF-Erlass vom 19. September 2019 zum letzten globalen Klimastreik (BMBWF-12.696/0005-II/4/2019) dringend dazu auffordern, zeitnah den kommenden Klimastreik als „schulbezogene Veranstaltung“ zu deklarieren. Damit können Sie die Rahmenbedingungen für Schulen erheblich erleichtern und einen bedeutenden Beitrag leisten.  

In diesem Zusammenhang möchten wir Lehrkräften auch praktische Hinweise und Vorschläge zur Demoteilnahme von Schüler*innen anbieten und weisen hierfür auf ein Informationspaket hin, das von Teachers for Future erstellt wurde: https://www.teachersforfuture.at/aktiv-werden/4ter-weltweiter-streik

Da es sich am 29.November um einen Streik auf Bundesebene handelt, wird dieses Schreiben in Form eines offenen Briefes an alle Bildungsdirektionen in Österreich geschickt.

Wir bitten Sie um baldige Rückmeldung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Fridays for Future & Teachers for Future Österreich

Drucken E-Mail